fc saarbrücken fanpage 2014
Gästebuch Fanpage
Umschlag Jahrbuch

“WIR KOMMEN WIEDER”
Das FCS-Jahrbuch 2013/2014

278 Seiten, A4-Format
29,95 €
Auch im FCS-Fanshop erhältlich!


Titel200 Kopie1

“Unser Trainer: Dieter Ferner”
Zwei Jahre - Zwei Meisterschaften

234 Seiten, A4-Format
29,95 €
Ab Februar 2015 wieder erhältlich!

News

Hinschi von der MGV in den AR gewählt.

Sieg im letzten Spiel des Jahres: FCS schlägt Walldorf 1:0!

ZweiEinsSieg in Freiburg!

Marco Meyerhöfer nicht gesperrt!

Alexandre Mendy wechselt von Hansa Rostock zum FCS.

Saarlandpokal: FCS in der nächsten Runde gegen Hertha Wiesbach.

Mitgliederversammlung am 08. Dezember

3:3 im Testspiel gegen den FSV Frankfurt

Sebastian Pini einstimmig als Vizepräsident gewählt.

NullEinsHeimniederlage gegen Wormatia Worms

Reisinger gewinnt vor Gericht.

Nur 1:1 in Neckarelz

8:0 in Weiskirchen! FCS im Viertelfinale des Saarlandpokals

VierEinsSieg gegen FKP

1:2 verloren! Rückschlag in Kassel.

FCS eine Runde weiter. ZweiNull in Herrensohr.

1:1 im Spitzenspiel gegen Offenbach

FCS-Jahrbuch jetzt auch im Fanshop

Auswärtssieg! 2:0 an der Mosel

Beginn des Stadionumbaus Februar 2015 ?!?!?!

0:0 im Heimspiel gegen Kaiserslautern II

Sonderzug nach Trier

Saarlandpokal:
Nächster Gegner TuS Herrensohr

SiebenNullSieg in Bachem

Auch Hoffenheim geschlagen!

Auswärtssieg! EinsNull in Mannheim!.

2014105 HSWalldorfa400

In die Winterpause auf Platz 2!
1. FC Saarbrücken vs Astoria Walldorf 1:0

06.12.2014
Der FCS hat mit dem dritten 3er in Folge, bei der gleichzeitigen Niederlage der SVE, Platz 2 in den Charts zurückerobert und geht somit auf einem Relegationsplatz in die Winterpause. Das Tor des Tages erzielte Matthew Taylor vor gerade mal 3.000 Besuchern in der 32. Minute. Saarbrücken hätte sicherlich deutlich höher gewinnen können/müssen, doch die Chancenverwertung war einmal mehr äußerst “durchwachsen”. Chaftar versemmelte erneut einen 11er, einen Lattentreffer gab es auch noch zu bestaunen sowie jede Menge Hochkaräter. Die Blau-Schwarzen haben weiterhin 6 Punkte Rückstand auf die Offenbacher Kickers und liegen nunmehr 2 Zähler vor Elversberg.

Freiburg AS20141129a400

Der FCS bleibt dran. ZweiEinsSieg in Freiburg!
SC Freiburg II vs 1. FC Saarbrücken 1:2

29.11.2014
Mit dem Pausenpfiff gelang Dennis Wegner im Freiburger Möslestadion das 2:0, was letztendlich den Blau-Schwarzen den erneuten Sieg bescherte und den Kontakt zu den Relegationsplätzen nicht abreißen lässt. Saarbrücken mit einer starken ersten Hälfte, vielleicht den besten 45 der laufenden Saison, ließ dem technisch versierten SC-Nachwuchs keinen Raum zur Entfaltung, drückte mit starkem Pressing die Gastgeber nahezu pausenlos vor den eigenen 16er. Taylor erzielte bereits in der 13. Minute die Führung, ein Pfostentreffer hatte er da bereits auf dem Konto. Die zweite Hälfte wurde dann deutlich schwächer, Freiburg gelang noch der Anschlusstreffer, aber unser aller FC brachte den Sieg relativ souverän über die Zeit...

Homburg HS2014-11-25a400

Knapp, aber verdient! FCS gewinnt das Derby.
1. FC Saarbrücken vs FC Homburg 1:0

25.11.2014
Der Treffer des Tages vor gut 5.500 Zuschauern gelang Dennis Wegner in der 23. Minute. Danach ging es hoch her. Unser Lieblingsschiri ever, Michael Kempter, gab nahezu im Gegenzug einen 11er für die Gäste und schickte nach dem folgenden minutenlangen Disput Marko Mayerhöfer mit “Rot” vom Feld. Beides krasse Fehlentscheidungen. Die Chance zum Ausgleich wurde vom Homburger Pinna vertan, der zu harmlos ausführte, so dass Boss Hoss (relativ) mühelos parieren konnte. Der FCS bestimmte trotz Unterzahl die Partie, hätte sogar deutlicher gewinnen können, doch Chaftar verschoss in den zweiten 45 ebenfalls einen 11er, und Dennis Wegner traf nach einer klasse Einzelleistung das leere Tor nicht. Durch den Dreier bleibt Saarbrücken dran an den Relegationsplätzen, mit nunmehr einem Punkt Abstand auf Elversberg.

Sebastian Pini einstimmig gewählt.
12.11.2014
Der Aufsichtsrat des 1. FC Saarbrücken hat den ehemaligen Staatssekretär Sebastian Pini einstimmig zum Vizepräsidenten gewählt. Auf der FCS-Homepage gab es dazu folgenden Kommentar:
“Ich habe den Kollegen im Aufsichtsrat Sebastian Pini als Vizepräsidenten empfohlen. Es freut mich sehr, dass der Aufsichtsrat meinem Vorschlag einstimmig gefolgt ist. Ich wünsche Sebastian Pini bei der Erfüllung der anstehenden Aufgaben ein glückliches Händchen und viel Erfolg, so der Aufsichtsratsvorsitzende Michael Arnold. Präsident Hartmut Ostermann sagte hierzu: Ich bedanke mich bei unserem Aufsichtsrat, dass das Präsidium wieder vollständig ist, da uns viele Aufgaben und Entscheidungen bevorstehen. Es ist nunmehr wichtig, die Zukunft des 1. FC Saarbrücken erfolgreich zu gestalten.
M
ichael Arnold hat mich gestern Abend über das Votum des Aufsichtsrates informiert. Wir werden die bevorstehenden Herausforderungen im Präsidium gemeinsam angehen. Dazu gehört die Weiterentwicklung der bereits gestarteten strukturellen und infrastrukturellen Neuausrichtung. Dabei legen wir den Fokus darauf, bestmögliche Bedingungen zu schaffen, damit die sportliche Abteilung erfolgreich arbeiten kann und unsere Fans zufrieden sind, so Vizepräsident Sebastian Pini.

Worms HS20141108a400

Bittere Heimniederlage!
1. FC Saarbrücken vs Wormatia Worms 0:1

08.11.2014
Nach zwei Minuten gingen die Gäste durch Treske in Führung und verteidigten den Vorsprung vor allem in der zweiten Hälfte mit Glück und einem souveränen Torhüter Paterok bis zum Schluss. Saarbrücken erneut mit grottigen ersten 45, schaffte es dann aber Worms erheblich unter Druck zu setzen - nur der Ball wollte nicht über die Linie. Nach seiner Einwechselung in der 52. Minute spielte sich der bärenstarke Marius Willsch in die Herzen der Fans. Im Minutentakt sorgte er für Gefahr über die rechte Seite. Der bisher beste Auftritt des ex-Hachingers beim FCS blieb allerdings unbelohnt, eine bittere Niederlage für den FCS, der nach dem gleichzeitigen Elversberger Sieg nun auf Platz 3 der Tabelle steht.

Neckarelz AS 20141101f400

Erneut spät die Punkte verschenkt!
SpVgg Neckarelz vs 1. FC Saarbrücken 1:1

01.11.2014
Das war unnötig, und keineswegs unverdient. Der FCS hat nach einer eher schwächeren Leistung erneut auf der Zielgeraden einer Partie wichtige Punkte liegen lassen. Beim Sonnenkick an Allerheiligen in Neckarelz gingen die Blau-Schwarzen zwar kurz vor der Halbzeit durch einen Treffer von Rufat Dadashov in Front, kassierten aber 10 Minuten vor dem Ende den EinsEins-Ausgleich. Der Vorsprung auf den Tabellendritten Elversberg beträgt jetzt noch magere zwei Pünktchen, da die SVE zeitgleich daheim einen 7:1 Kantersieg einfahren konnte. Vierter in den Charts, mit fünf Punkten Rückstand auf den FCS, ist Wormatia Worms, das kommenden Samstag zum Abschluss der Hinrunde im Ludwigspark aufschlägt. Da wäre dann ein Dreier schon wichtig... Story zum Spiel >>> Story zum Spiel1

Pirmasens HC20141025a400

Souveräner Sieg
1. FC Saarbrücken vs FK Pirmasens 4:1

25.10.2014
Nach der Auswärtsniederlage vom letzten Wochenende hat sich der FCS beim Heimspiel gegen FK Pirmasens erfolgreich zurück gemeldet. Vor knapp 4.000 Besuchern im Park sorgten Matthew Taylor und Sven Sökler mit ihren Treffern in Halbzeit Eins für die Vorentscheidung. Erneut Taylor (59.) und Dennis Wegner (72.) per Kopfball machten dann endgültig den Deckel drauf. Die Gäste steckten trotz deutlichem Rückstand nie auf und kamen so wenige Sekunden vor Schluss zum verdienten Ehrentreffer. Weiter geht es für die Blau-Schwarzen am kommenden Samstag in Neckarelz... wo immer das liegen mag.

Kassel AS20141018a400

Saarlandpokal:
FCS eine Runde weiter.
14.10.2014
Durch zwei ganz späte Tore beim TuS Herrensohr ist der 1. FC Saarbrücken an einer Blamage vorbei geschrammt und hat das Achtelfinale des Saarlandpokals erreicht.

Rückschlag!
Hessen Kassel vs 1. FC Saarbrücken 2:1

18.10.2014
Kurz nach dem Abheben zum direkten Wiederaufstieg in die 3. Liga gab es bei der Auswärtspartie unserer Blau-Schwarzen in Kassel wieder unschönen Bodenkontakt. Saarbrücken bot den 196 mitgereisten Fans eine schwache erste Halbzeit. Da ich alle Pflichtspiele dieser Saison gesehen habe, lege ich mich mal auf “die Schlechteste” fest. Nach dem 0:1 Pausenrückstand rappelte sich der FCS dann in den zweiten 45 auf, konnte das Spiel ausgeglichen gestalten und kam durch Dennis Wegner zum verdienten Ausgleich. Als wir gerade unseren Frieden mit der Punkteteilung gemacht hatten, schlug Kassel in der Nachspielzeit erneut zu. Da Elversberg und Worms ihre Partien ebenfalls verloren haben bleibt der Abstand auf Platz drei konstant. Offenbach hat aber nun die fette Gelegenheit, sich bei zwei ausstehenden Spielen an der Spitze abzusetzen.

Offenbach HS10102014a400

Chance vertan.
1. FC Saarbrücken vs Kickers Offenbach 1:1

10.10.2014
Die Gelegenheit war da, im Spitzenduell gegen Kickers Offenbach den Abstand in den Charts auf den Verfolger zu vergrößern. Daraus wurde dann nichts. Obwohl es Chancen dazu genügend gab. Allein Matthew Taylor hätte nach der frühen Führung von Daniel Doeringer vor 7.000 Besuchern mehrmals “den Deckel drauf” machen können/müssen. So kamen die Gäste aber noch spät zum Ausgleich. Da zeitgleich auch Elversberg sein Heimspiel gegen Freiburg mit dem gleichen Ergebnis beendete, bleibt es erstmal bei der “alten” Konstellation: Saarbrücken vor Offenbach und eben Spiesen-Süd. Weiter geht es für die Blau-Schwarzen am Dienstag im Saarlandpokal in Herrensohr. In der Regio steht kommenden Samstag die Auswärtspartie bei Hessen Kassel auf dem Programm.

weitere Meldungen>>>